Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung an Rosenwiese

Zuletzt aktualisiert:

Am Rande des Zwickauer Volksfestes ist ein 19-Jähriger aus Plauen verletzt worden. Der junge Mann war am Samstagnachmittag mit zwei Freunden auf dem Rummel. An der Rosenwiese kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit drei Personen südländischen Typs, wie es im Polizeibericht heißt.

Einer davon schlug dem 19-Jährigen unvermittelt ins Gesicht, sodass seine Lippe aufplatzte und er sich eine Schürfwunde zuzog. Als sich die Gruppe entfernen wollte, drohte der Tatverdächtigen noch mit einem Schlagring.

Personen, die sachdienliche Hinweise zur unbekannten Gruppierung machen können oder die Tat ebenfalls beobachtet haben, werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741 140 zu melden.