Polizei muss zu mehreren Einbrüchen ausrücken

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Polizei musste am Mittwoch zu mehreren Einbrüchen ausrücken. In Dresden-Stetzsch brachen Unbekannte in zwei Erdgeschosswohnungen an der Straße Am Urnenfeld ein. Sie stahlen Bargeld und Schmuck. Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 300 Euro. In der Leipziger Vorstadt brachen Diebe in einen VW Transporter ein und erbeuteten u.a. zwei Trommeln, zwei Becken sowie ein Keyboard. Der Wert des Diebesgutes summiert sich auf rund 250 Euro. Der Sachschaden am Transporter beträgt ca. 30 Euro. Und auch in Dresden Reick ist ein Einbruch gemeldet worden. Hier sind Einbrecher in eine Fleischerei an der Lübbenauer Straße eingestiegen. Sie klauten einen leeren Tresorwürfel. Der Sachschaden beläuft sich dabei auf ca. 1.000 Euro.