Polizei muss Autoschmuggler laufen lassen

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat einen bei Bautzen gestellten Autoschmuggler wieder laufen lassen müssen. Grund: Bis zum Ablauf der Festnahmefrist lag kein Haftbefehl der niederländischen Justiz vor. Der 35-jährige Pole war gestern Vormittag mit einem in den Niederlanden gestohlenen Range Rover gefasst worden.

Der Fahrer geriet auf der A 4 in Dresden ins Visier einer Polizeistreife. Er gab Gas, versuchte nach Polen zu entkommen. Vor Bautzen bog er auf die Rastanlage Oberlausitz. Dort wurde er festgenommen. Dabei rollte der Rover gegen einen Streifenwagen. Der Pole sollte heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Doch daraus wurde nichts.

Den Wagen musste er aber zurücklassen. Der Range Rover wurde sichergestellt.