Polizei-Großeinsatz bei Corona-Protesten in Plauen

Zuletzt aktualisiert:

Am Wendedenkmal in Plauen haben sich am Samstagabend mehr als 200 Menschen getroffen, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Mit Hilfe von Einsatzkräften aus Thüringen hat die Zwickauer Polizei die Versammlung aufgelöst.

Später gab es dann noch einen Protest von etwa 20 Menschen auf dem Postplatz. Die Polizei hat Platzverweise verhängt. Als die Beamten den Platz räumen wollten, wurde ein Polizist angegriffen. Neben den Beamten der Polizeidirektion Zwickau waren auch etwa 200 Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei im Einsatz.