Polizei ertappt betrunkenen Anzeigenerstatter bei Görlitz

Zuletzt aktualisiert:

Am Wochenende hat ein 63-Jähriger Anzeige wegen Einbruch bei der Görlitzer Polizei erstattet. Jetzt ist er selbst ins Visier der Behörden geraten.

Wie die Beamten mitteilten, sind Unbekannte in zwei Bauwagen auf der B 99 am Ortsausgang Hagenwerder eingedrungen. Sie klauten Schutz- und Schneidevorrichtungen der Marke Stihl im Wert von etwa 1.500 Euro. Die Beamten suchten nach Spuren und nahmen Anzeige auf.

Im Gespräch mit dem Anzeigenerstatter bemerkten die Polizisten Alkoholgeruch. Da der Mann selbst mit dem Auto zum Tatort gefahren war, wurde ein Alkoholtest angeordnet. Der ergab über 0,6 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihm drohen 500 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.