Polizei ermittelt nach Feuer in Schneeberger Flüchtlingsheim

Zuletzt aktualisiert:

In der Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Schneeberg an der Alten Hohen Straße hat es in der Nacht zu Dienstag gebrannt. Ein unbekannter Täter hatte gegen 1 Uhr eine Decke im Sanitärbereich angezündet, wie im Polizeibericht steht. Das Gebäude wurde daraufhin evakuiert. Ein Mitarbeiter konnte das Feuer aber nicht vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen. Zum entstanden Sachschaden konnten noch keine Angaben gemacht werden.