Plauener Polizei nimmt Kindern Taschenmesser ab

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau -

Die Polizei in Plauen hat bei einer Auseinandersetzung zwischen Kindern ein Taschenmesser und ein Pfefferspray beschlagnahmt. Die Teenager hatten sich am Postplatz gestritten.

In der Folge zog ein 13-Jähriger ein Messer und fuchtelte damit herum. Ein 13-jähriges Mädchen fühlte sich bedroht und sprühte ihm Pfefferspray ins Gesicht. Der Junge musste zum Arzt. Es gab Anzeigen.