Plauener Babyklappe rettet Leben

Zuletzt aktualisiert:

Die Babyklappe in Plauen hat bislang elf Mal Leben gerettet. Das teilte der Verein Karo mit, der die Klappe seit zwölf Jahren betreibt. Mütter in Not können dort ihre Babys kurz nach der Geburt in ein Wärmebettchen legen. Etwa sieben Minuten nach Schließung der Klappe wird die Rettungsleitstelle alarmiert.

Zuletzt passierte ist das im Juni dieses Jahres. Da fanden die Sanitäter einen kleinen Jungen in dem Bett und brachten ihn ins Vogtland-Klinikum. Er wurde durch das Jugendamt in einer Pflegefamilie untergebracht.

Die Babyklappe soll Kindstötung oder Kindsaussetzung vorbeugen. Schwangere und Mütter können sich jederzeit anonym beraten lassen.