Plakate werben für „Dresden Open Air – Kultursommer 2021“

Zuletzt aktualisiert:

Die Stadt wirbt mit 250 City Light Plakaten für den "Dresdner Open Air - Kultursommer 2021". Mutter, Vater und zwei Kinder – die Personen im vorderen Teil des aktuellen Motivs sind auch im echten Leben eine Familie und freuen sich auf Kultursommer im Zentrum der Stadt. Die Menschen dahinter stehen stellvertretend für die vielen Kunst- und Kulturschaffenden, die das mehrwöchige Kulturevent einzigartig werden lassen – Schauspieler, Musiker, Sänger und Akrobaten.

Unter dem Dach „Dresden Open Air - Kultursommer 2021“ bündelt Dresden die Veranstaltungen der kommenden Wochen. Die Veranstaltungsorte sind so vielfältig wie das Programm, mit dem sie bespielt werden: von der Gartenbühne des Societaetstheaters bis zu den Filmnächten am Elbufer, wo neben dem Filmprogramm auch Konzerte beispielsweise der Dresdner Philharmonie stattfinden. Das vollständige Programm des „Dresden Open Air – Kultursommer 2021“ gibt es unter veranstaltungen.dresden.de.

Neben bekannten Programmpunkten sind aber auch Neuheiten dabei, etwa ein Projekt der Dresdner Sinfoniker unter dem Titel „Die Elbkarawane“. Dafür werden die Sinfoniker mit Booten, Barken oder Flößen am ersten Septemberwochenende „in See“ stechen. Von Schloss Pillnitz, hier spielt gleich zu Beginn ein Quintett auf den Treppenstufen des Wasserpalais, über Laubegast, Loschwitz, Blasewitz und Johannstadt kommend, erreicht die Karawane der Musikerinnen und Musiker und der begleitenden Gäste schließlich die Dresdner Altstadt.

Vn Mittwoch, 21. bis Sonntag, 25. Juli 2021, erwarten die Besucher auf dem Neumarkt die „NIB ART DRESDEN“. Vor der Frauenkirche werden an fünf Abenden Konzertaufnahmen – Klassik, Oper, Jazz und Ballett – auf einer LED-Wand gezeigt. Als Vorprogramm zu jedem Screening treten lokale Musikerinnen und Musiker auf.

Und die Museumsnacht Dresden ist zurück. Am Samstag, 24. Juli, öffnen von 18 bis 24 Uhr über 40 Museen in Dresden ihre Türen. Von A wie Albertinum bis V wie Verkehrsmuseum.

Von Montag, 26. Juli, bis Freitag, 3. September, verwandelt sich das Kunst- und Kreativareal Kraftwerk Mitte in eine riesige Open-Air-Bühne mit Auftrittsmöglichkeiten für viele lokale und regionale Künstlerinnen und Künstler. Geplant sind Filmvorführungen, Konzertabende, Performances und Laientheater. Bespielt wird die Kraftwerk Mitte-Bühne auch vom tjg. theater junge generation mit Erich Kästners „Das doppelte Lottchen“.

Der „Dresden Open Air – Kultursommer 2021“ wird im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR gefördert.