Pläne für Ortsumgehung Hohndorf liegen vor

Zuletzt aktualisiert:

Der Bau der B174-Ortsumgehung für Hohndorf und Großolbersdorf rückt näher. Seit Donnerstag liegen die Pläne dafür öffentlich im Rathaus aus. Demnach soll die Trasse viereinhalb Kilometer lang werden und mehr als 40 Millionen Euro kosten.

Gebaut werden soll frühestens 2025. Ziel ist es, die Verkehrsbelastung im betroffenen Bereich zu senken und die Lebensqualität der Anwohner zu verbessern. Die fordern seit Jahren eine Umgehungsstraße, weil täglich ca. 16.000 Fahrzeuge durch Hohndorf rollen.