• Foto: Pixabay

    Foto: Pixabay

Panzer rollen zum Truppenübungsplatz "Oberlausitz"

Zuletzt aktualisiert:

1.800 Bundeswehrsoldaten sind derzeit mit 300 Fahrzeugen auf dem Weg zum Truppenübungsplatz „Oberlausitz“. Gestern wurde in Senftenberg der erste Zug mit 32 Panzern entladen. Teile der Ausrüstung befinden sich schon in Freienhufen.

Rund 1.500 Soldaten brechen heute von dort zum Truppenübungsplatz auf. Es handelt sich um Angehörige der Panzergrenadierbrigade 41 «Vorpommern». Sie werden bis Ende dieses Monats in der Oberlausitz trainieren. Die Truppe bittet Bewohner entlang der Marschrouten um Verständnis. Der Lärm soll auf ein absolut notwendiges Minimum reduziert werden, verspricht die Bundeswehr. An Einwohner von Freienhufen wurden Flugblätter vereitelt.