• Eine Aufnahme vom ersten Ostritzer Friedensfest 2018

Ostritz sendet wieder ein Friedenszeichen aus

Zuletzt aktualisiert:

Von Ostritz soll wieder ein Friedenszeichen ausgehen. „Bunt statt braun“ ist das Motto. Modenschau und Menschenkette sind zwei Höhepunkte. In einer Woche will Ostritz wieder ein Zeichen für Menschlichkeit und Toleranz setzen.  Rund 200 Akteure sind beim Friedensfest vom 19. bis 22. Mai dabei.

Eröffnet wird das Friedensfest mit dem ukrainisch-türkischen Spielfilm "Klondike", ein Familiendrama über den militärischen Konflikt 2014 in der Ukraine. Am Freitagabend (20. Mai) laden die Veranstalter dann zur traditionellen Menschenkette mit Lichtern rund um den Ostritzer Markt ein. Am Samstagnachmittag folgt dann die Modenschau.

"Alle Beitragenden haben sich mit den Themen Weltoffenheit, Toleranz und Demokratie auseinandergesetzt und Ideen und Kooperationen entwickelt, die sie auf dem Laufsteg zeigen werden", sagte Stefanie Patron vom Organisationsteam.  (red/dpa)

Audio:

Reporter Knut-Michael Kunoth