Osterreiter in der Oberlausitz unterwegs

Zuletzt aktualisiert:

In der Oberlausitz sind heute wieder die Osterreiter unterwegs. In festlicher Kleidung – mit Gehrock, Zylinder und weißen Handschuhen - verkünden sie hoch zu Ross die Osterbotschaft von der Auferstehung Jesu. 9 Prozessionen sind in den katholischen Gemeinden unterwegs, mit gut 1.500 Reitern. In den Orten werden dazu wieder viele Besucher erwartet. Nach fast zweijähriger Pause bzw. Corona-Beschränkungen sollen die traditionellen Prozessionen wieder unter fast normalen Bedingungen stattfinden. Die Reiter werden sich testen, Abstand halten, wo das nicht geht, Maske tragen, so Bistumssprecher Michael Baudisch.

Alle Zeiten der Prozessionszüge und noch mehr Infos finden Sie hier:

www.bistum-dresden-meissen.de/aktuelles/wieder-fest-im-sattel