• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Ordnungsamt kontrolliert Maskenpflicht in Bus und Bahn

Zuletzt aktualisiert:

In den Bussen und Bahnen in Chemnitz wird kaum noch der vorgeschriebene Mundschutz getragen - deshalb gehen CVAG und Ordnungsamt ab Mittwoch gemeinsam auf Streife. Anlass sind die Beschwerden zahlreicher Fahrgäste.

Weil die Kontrolleure das Bußgeld von 60 Euro nicht eintreiben dürfen, kommt nun der Stadtordnungsdienst zu Hilfe. Kontrolliert wird stichprobenartig im gesamten Stadtgebiet. Bei einem Verstoß gegen die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln kann seit 1. September ein Bußgeld verhängt werden.