• Am Flughafen Leipzig/Halle protes­tierten 60 Musiker lautstark gegen die Militär­trans­porte.

    Am Flughafen Leipzig/Halle protes­tierten 60 Musiker lautstark gegen die Militär­trans­porte.

Orchesterprotest gegen Militärtransporte am Flughafen Leipzig/Halle

Zuletzt aktualisiert:

Mit einem Konzert haben etwa 60 Musiker auf dem Flughafen Leipzig-Halle gegen Militär­trans­porte protes­tiert. Der zweistün­dige Auftritt gestern Nachmittag im Terminal vor dem Sicher­heits­be­reich stand unter dem Motto «Piano & Forte statt Kriegs­trans­porte».

Der Airport gilt als Drehkreuz etwa für US-Soldaten auf dem Weg in Krisen­ge­biete. Das 45-köpfige Sinfo­nie­or­chester und 20 Sänger gehören zur Aktions­gruppe «Lebens­laute», die jedes Jahr an einem anderen Ort auftritt.