• Archiv-Foto: Benekamp/Fotolia

Offene Flamme löste Wohnungsbrand in Stötteritz aus

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Wohnungsbrand in Stötteritz ist in der Nacht zum Montag eine 66-Jährige gestorben - wir haben darüber berichtet. Jetzt ist sich die Polizei sicher, dass der Brand durch eine offene Flamme - also eine Kerze oder Zigarette - ausgelöst wurde, bestätigte uns ein Sprecher.

Genau könne man das nicht mehr sagen, weil die Wohnung stark vermüllt war. Der Brand sei im Wohnzimmer im Bereich der Couch ausgebrochen. Vorsätzliche Brandstiftung können nicht völlig ausgeschlossen werden. Die Frau starb an einer Rauchgasvergiftung.