Oberbürgermeister ruft zu Beteiligung an Internationalen Wochen gegen Rassiusmus auf

Zuletzt aktualisiert:

Oberbürgermeister Dirk Hilbert ruft dazu auf, sich aktiv an den Internationalen Wochen gegen Rassismus zu beteiligen. Unter dem Motto „Solidarität. Grenzenlos“ sollen vom 15. März bis zum 06. April 2021 deutschlandweit über 3.000 Veranstaltungen angeboten werden. Dresdner können sich mit eigenen Beiträgen an der Veranstaltungsreihe beteiligen. Egal ob Vorträge, Themenabende oder Diskussionen – alle Ideen sind willkommen, so der Hilbert. Bis zum 11. Januar dürfen Beiträge online auf der Website der Stadt eingereicht werden.

Dirk Hilbert: " Ich rufe Sie, liebe Dresdnerinnen und Dresdner, Vereine, Initiativen, demokratische Parteien und Organisationen dazu auf, sich mit eigenen Beiträgen an der Veranstaltungsreihe zu beteiligen und das diesjährige Motto „Rassismus zur Sprache bringen – solidarisch handeln!“ mit Leben zu füllen. Ob Vorträge, Themenabende und Diskussionen, kulturelle, sportliche, oder andere gesellschaftliche Aktivitäten: Alle Beiträge, die Rassismus sichtbar machen und zum solidarischen Handeln mit Betroffenen motivieren, sind willkommen."