• (Symbolbild: dpa)

    (Symbolbild: dpa)

Noch sind nur wenige Sachsen an Grippe erkrankt

Zuletzt aktualisiert:

In Sachsen sind in dieser Saison bisher 16 Grippefälle registriert worden. Das Gesundheitsministerium in Dresden hat am Freitag von einem Niveau gesprochen, das für die Jahreszeit üblich sei.

Alle Erkrankten seien nicht geimpft gewesen; vier seien im Krankenhaus behandelt worden. In den meisten Fällen seien Menschen in der Altersgruppe von 25 bis 44 betroffen gewesen. Besonders auffallend: Über die Hälfte der Fälle ist in Leipzig und im Landkreis Leipzig aufgetreten.