Neuer Tanklöschwagen für die Feuerwehr in Schmiedeberg

Zuletzt aktualisiert:

Im Januar gab es für die Kameraden der Ortsfeuerwehr Schmiedeberg einen ganz besonderen Grund zum Strahlen. Denn sie erhielten einen neuen Tanklöschwagen. Das Fahrzeug wurde feierlich von der Dippoldiswalder Oberbürgermeisterin Kerstin Körner und dem Landrat Michael Geisler übergeben.

Der Wagen besitzt einen 4.000-Liter-Wasserbehälter. Im Notfall können die Kameraden dadurch schnell und vor allem auch effektiv handeln. Kostenpunkt: 356.000 Euro. Finanziert wurde das mit 215.000 Euro von dem Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Den Rest übernahm die Stadtverwaltung Dippoldiswalde.

Die Übergabe hatte sich aufgrund der Corona-Pandemie um Monate verzögert. Geliefert worden war der neue Tanklöschwagen bereits im April 2021. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr Schmiedeberg hatten die Zeit seither intensiv genutzt, um sich mit der neuen Technik des Wagens vertraut zu machen, heißt es in einer Mitteilung vom Landratsamt.