Neuer Mitglieder-Rekord für Dynamo

Zuletzt aktualisiert:

Die Mitglieder von Dynamo bleiben dem Verein auch in Corona-Zeiten treu. Mit 24 386 Mitgliedern knackte die SGD zum Jahreswechsel die nächste Tausender-Marke. Das gab der Verein am Vormittag bekannt. Somit festigte Dynamo seinen Spitzenplatz als größter sächsischer Sportverein. Zudem zählen die Dresdner weiter zu den Top 30 der mitgliederstärksten deutschen Fußballclubs. Im Osten Deutschlands weist nur der 1. FC Union Berlin mehr Anhänger aus.

„Unsere Urkraft liegt im Zusammenhalt – das ist auch ein ganz großer Verdienst unserer Mitglieder“, sagte Dresdens Kaufmännischer Geschäftsführer Jürgen Wehlend. Dass trotz der Corona-Pandemie und insbesondere in Zeiten von Geisterspielen fast eine vierstellige Anzahl an neuen Mitgliedern gewonnen werden konnte, zeigt wie «tief und fest die SGD in der Seele der Stadt und auch über deren Grenzen hinaus in den Herzen der Menschen verankert ist», sagte Wehlend. (dpa)