Neuer Krimiband: Welterbestätten als Tatorte

Zuletzt aktualisiert:

Im Buch "Schatten über dem Erzgebirge - Die neuen Krimis" haben 22 Autoren die Welterbestätten ins Visier genommen. Sie legten ihre Tatorte an jeweils einen Welterbebestandteil. Die Handlungen, teilweise frei erfunden, entführen Leserinnen und Leser an diese Orte, nehmen sie mit in die Geschichte und wecken vielleicht sogar den Wunsch, die Orte mal zu zu besuchen.

Es liest der Autor Uwe Schimunek (Leipzig) über den Welterbebestandteil Bergbaulandschaft Eibenstock den Kurzkrimi "Das Versteck in der schwarzen Pinge" und der Musikant Jörg Heinicke (Annaberg- Buchholz) serviert urige erzgebirgische Lieder und Anekdoten.

Datum: 21. Oktober 2021
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Bergsicherung Schneeberg, Kobaltstraße 42, 08289 Schneeberg

Bis zum 20.10.2021 können Sie sich noch telefonisch unter 03772 356226 oder unter 550jahre@schneeberg.de anmelden.