• Mareen von Römer im DSC-Trikot vom neuen Ausrüster Craft.

Neuer Ausrüster für DSC-Volleyballerinnen

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Volleyballerinnen vom Dresdner SC gehen mit einem neuen Trikot-Ausrüster in die neue Saison. Die schwedische Marke Craft steigt nach Dynamo Dresden auch bei den Dresdner Volleyballfrauen ein. Das Team von Trainer Alex Waibl ist der erste Erstligist, der von Craft ausgestattet wird. Der Vertrag mit dem Ausrüster wurde bis 2022 abgeschlossen.

DSC-Geschäftsführerin Sandra Zimmermann: "Wir sind stolz, mit CRAFT einen innovativen und zuverlässigen Partner gewonnen zu haben. CRAFT und TEAMBRO haben sich in den vergangenen Monaten intensiv um uns bemüht und uns ein sehr gutes Angebot unterbreitet. Wir freuen uns darauf, unseren Mannschaften und Fans eine Teamwear auf aller höchstem Niveau anbieten zu können. Denn unser neuer Ausrüster ist eine der weltweit führenden Marken im Bereich der Funktions-Sportbekleidung. Er arbeitet seit vielen Jahren mit dem weltbesten Athleten zusammen. Das hat uns überzeugt."

"Mit dem DSC Volleyball haben wir einen starken Partner gewonnen, mit dem wir unseren angestrebten Weg auf dem Teamsport-Markt konsequent weitergehen können. Aufgrund unseres schwedischen Erbes liegen die Wurzeln von CRAFT vor allem im Bereich der Funktionsunterwäsche sowie in den Sportarten Skilanglauf, Running und Bike. Das Segment Teamsport ist in unserer 40-jährigen Firmengeschichte ein recht neues. Umso wichtiger ist es, sich hier gleich von Beginn an breit aufzustellen und neben unseren Partnern im Fußball und Handball mit einem starken Volleyball-Partner in Form des DSC zu starten. Wir freuen uns riesig auf die Zusammenarbeit und den engen Austausch mit dem DSC. Denn ein großer Erfolgsgarant der Marke CRAFT war schon immer die enge Zusammenarbeit mit Athleten verschiedener Sportarten, um sich wertvolles Feedback für die Entwicklung neuer Produkte einzuholen", sagt Markus Müller, Marketing Manager CRAFT / New Wave.