Neue Zentrale Notaufname in Radebeul - Neueröffnung und Tag der offenen Tür

Zuletzt aktualisiert:

Im Elblandklinikum Radebeul wird am Freitag, 13 Uhr, der Anbau mit der neuen zentralen Notaufnahme feierlich eröffnet. Gesundheitsministerin Barbara Klepsch wird ebenso vor Ort sein, wie der Landrat von Meißen Arndt Steinbach. Im Neubau sind ab jetzt das neue Zentrum für Senologie, Radiologie und die neue zentrale Notaufnahme mit Schockraum und Operationssaal untergebracht.

Am Samstag gewährt die Klinik erste Einblicke in den Anbau. Interessierte Besucher können sich den OP der Notaufnahme ansehen und im Schockraum zusehen, wie Reanimationen funktionieren.
In der neuen Radiologie kann dann selbst einmal ein Gips angelegt werden. Dazu gibt es viele Vorträge.

Rund zweieinhalb Jahre wurde gebaut. Etwa 26 Millionen hat der Neubau gekostet. Knapp die Hälfte haben Bund und Land getragen.


Was: Tag der offenen Tür
Wann: 16.03.19, 10 bis 14 Uhr
Wo: ELBLANDKLINIKUM Radebeul, Heinrich-Zille-Straße 13, 01445 Radebeul

Anmeldung für Führungen:

Schwester Hanna Reitz
Zentrale Notaufnahme Radebeul
E-Mail: hanna.reitz@elblandkliniken.de
Telefon: 0351 833 44 57