Nationalspieler Wimberg bleibt bei den Niners

Zuletzt aktualisiert:

Basketball-Nationalspieler Niklas Wimberg hat seinen Vertrag bei den Chemnitzer Niners verlängert. Wie der Bundesligist am Dienstag mitteilte, ist der 25-Jährige nun bis 2023 an die Sachsen gebunden. "Nik hat in den letzten zwei Jahren bei uns eine herausragende Entwicklung genommen und wird mit seiner vorbildlichen Arbeitseinstellung sehr wahrscheinlich sogar noch um einiges besser werden", sagte Niners-Trainer Rodrigo Pastore.

Flügelspieler Wimberg gehörte im Vorjahr erstmals zur Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes. Beim bevorstehenden Supercup in Hamburg, der zur Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation dient, gehört Wimberg erneut zum Aufgebot von Bundestrainer Henrik Rödl. "Ich freue mich, wieder beim Nationalteam dabei zu sein und werde wichtige Erfahrungen sammeln", sagte der gebürtige Oldenburger.