Nach zwei Jahren - Zwickauer Wasserball wieder mit Fans

Zuletzt aktualisiert:

Für die Fans der Zwickauer Wasserballer endet am Samstag eine lange Durststrecke. Nach knapp zwei Jahren dürfen sie beim Zweitliga-Derby gegen den SVV Plauen wieder am Beckenrand sitzen. Anwurf ist 18 Uhr. Es gilt 2G+ und FFP2-Maskenpflicht.

Trainer Ludwig Will kann auf fast alle seiner Spieler zurückgreifen. Mit Attila Beretka fehlt allerdings ein wichtiger Leistungsträger.

Wasserballwart Jörg Wüstner: "Auch wenn Plauen etwas Trainingsrückstand hat, sehen wir die Bundesliga-Absteiger als klaren Favoriten. Mit ihrer Erfahrung sollten sie das ausgefallene Training locker kompensieren können“. Dennoch wolle man versuchen, das Spiel bis zum Ende spannend zu halten, so Wüstner.