• Das Freibad Crossen lädt wieder zum Schwimmen und Planschen ein.

Nach Unwetterschaden - Freibad Crossen feiert Wiedereröffnung

Zuletzt aktualisiert:

Nach anderthalb Wochen Schließung öffnet das Freibad Crossen am Donnerstag wieder. Es war bei dem Unwetter am 5. Juni verwüstet worden. Starkregen hatte Schlamm von den Feldern gespült, der in das Schwimmbecken lief und das Wasser in eine braune Brühe verwandelte. Auch das Funktionsgebäude wurde überflutet.

"Bademeister und freiwillige Helfer hätten Großes geleistet, um das Becken in kürzester Zeit wieder für den Badebetrieb herzurichten", sagte Fördervereinschef Carol Forster.

Den Schaden schätzt er auf rund 5.000 Euro. Forster hofft jetzt auf viele Besucher, um das Minus in der Vereinskasse bis zum Saisonende wieder ausgleichen zu können.

Über 1.000 Gäste zählte das Planitzer Bad am Mittwoch. Um Wartezeiten am Eingang zu verkürzen, sei die Corona-Warn-App hilfreich, hieß es vom Sportstättenbetrieb - oder das bereits ausgefüllte Formular, das im Internet unter www.standbad-planitz.de zu finden ist.

Audio:

Carol Forster