• Der Angeklagte mit seinem Anwalt Michael Windisch. © Frank Vacik

    Der Angeklagte mit seinem Anwalt Michael Windisch. © Frank Vacik

Mutmaßlicher Vergewaltiger in Zwickau vor Gericht

Zuletzt aktualisiert:

In Zwickau steht ein Mann vor Gericht, der in Wiesen in der Entzugsklinik versucht haben soll, eine Mitpatientin zu vergewaltigen. Auch gefährliche Körperverletzung wird ihm vorgeworfen.

In der Anklage steht, dass sich der 51-Jährige nachts an die schlafende Frau ranmachte. Als sie erwachte und sich wehrte, habe er sie mit einem Deo besprüht, sie gewürgt und ihr ein Kissen ins Gesicht gedrückt. Sie konnte den Alarmknopf drücken und fliehen. Der Angreifer sprang aus dem Fenster im zweiten Obergeschoss und rannte weg.

Der Angeklagte saß schon einmal wegen Vergewaltigung im Gefängnis. Im aktuellen Fall wird nach dem Prozessauftakt am Dienstag am 4. März weiterverhandelt.