Mutmaßlicher Räuber festgenommen

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Polizei hat einen mutmaßlichen Räuber vorläufig festgenommen. Der Tunesier hatte am frühen Sonntagmorgen am Albertplatz einem 26-Jährigem Geldbörse und Handy gestohlen. Der Mann war beim Warten auf die Bahn kurz eingenickt. Als er den Diebstahl bemerkte und den Täter ansprach, bedrohte der ihn mit einem Messer und flüchtete.

Der 26-jährige verfolgte den mutmaßlichen Räuber bis zum Palaisplatz und konnte ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Das Handy hatte der 29-Jährige noch bei sich. Von der Geldbörse fehlte jede Spur. Die Polizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.