• Die Ratsschulbibliothek präsentiert unter anderem eine Sonderausstellung.

Museumsnacht: Spätschicht mit Sonderprogramm

Zuletzt aktualisiert:

Es ist wieder so weit: Kultureinrichtungen der Stadt laden am Samstag zu später Stunde ein und bieten ein besonderes Programm. Nach längerer Pause ist das Theater wieder mit seiner eigenen Spielstätte dabei. Das August-Horch-Museum veranstaltet ein kleines Feuerwehrfest, und das Stadtarchiv zeigt dort erstmals den Film „Wende – Aufbruch – Niederlage?“. Die Ratsschulbibliothek hat aus ihren Beständen eine Sonderausstellung zum Thema „150 Jahre Reichsgründung“ zusammengestellt. Weiter gibt es Musik, Quiz, Drinks und Snacks, sechs verschiedene Stadtführungen, das rollende Museum und vieles mehr. Die Museumsnacht beginnt 18 Uhr. Das gesamte Programm der acht Einrichtungen ist auf der Homepage der Stadt zu finden - unter Veranstaltungen und Museumsnacht.