Mopedfahrer stürzt in Steinbruch sechs Meter in die Tiefe

Zuletzt aktualisiert:

Ein Mopedfahrer ist in einem Steinbruch in Theuma (Vogtlandkreis) sechs Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt worden. Obwohl sie sich dort nicht auskannten, waren der 27-Jährige und ein zwei Jahre älterer Kradfahrer am Sonntagnachmittag auf das Gelände gefahren.

Als der Weg abrupt endete, stürzte der Jüngere mit seinem Moped in den Abgrund, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sein Begleiter habe kurz davor halten können und die Rettungskräfte alarmiert. (dpa)