• Die Montage erfolgt durch das Team der Achter­bahn­schmiede Mack Rides (RCS). (c) Freizeitpark Plohn GmbH

  • Über vier tonnen wiegt so ein rotes Schienen-Element. (c) Freizeitpark Plohn GmbH

Montage der neuen "Dynamite"-Achterbahn in Plohn läuft

Zuletzt aktualisiert:

Der Freizeitpark Plohn hat bald die höchste Achterbahn in Ostdeutschland. Wir haben darüber berichtet. In diesen Tagen läuft die Montage: Der Tunnel ist schon fertig. Jetzt werden die Kurve um das Westernrodeo und die Strecke zum Looping gesetzt, teilte die Parkleitung mit.

Im Frühjahr wird "Dynamite" - so heißt die Achterbahn - dann zum ersten Mal ihre Runden drehen. Sie ist die 2. Achterbahn des Typs Big Dipper Coaster überhaupt, mit 100 km/h Spitzengeschwindigkeit und über 35 Metern Höhe wird sie ihre holländische Schwester sogar noch übertreffen, sagen die Erbauer. Loopings, Schrauben und Überkopfelemente sorgen bei den Mitfahrern für kurzzeitige Gefühle der Schwerelosigkeit.

Die Bahn kostet sechs Millionen Euro. Das ist die größte Investition seit Eröffnung des Parks.