Mitmachen beim Tag des offenen Denkmals

Zuletzt aktualisiert:

Mitmachen beim Tag des offenen Denkmals. Unter dem Motto „Sein und Schein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ beteiligt sich Dresden auch dieses Jahr am Tag des offenen Denkmals. Wenn auch Sie ihr Dresdner Denkmal am 12. September vorstellen wollen, egal ob analog oder digital, dann melden Sie sich. Bis Ende Februar nimmt das Amt für Kultur und Denkmalschutz ihre Bewerbung entgegen.

Unter dem Motto „Sein und Schein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ beschäftigt sich der Tag des offenen Denkmals 2021 mit Illusionen, Täuschungen und der Originalität unserer Denkmale. Das „Sein“ steht dabei an erster Stelle, denn ohne Original und Materialität gibt es weder Täuschung, Retusche noch Rekonstruktion. Denkmale können nur dann Geschichten erzählen, wenn die Spuren der Historie zu erkennen sind. Und welche Rolle nimmt dabei die Denkmalpflege ein? Der Tag des offenen Denkmals 2021 geht diesen Fragen auf den Grund – vor Ort und digital.

Audio: