Mit sorbischen Kreistänzen und brennenden Kerzen gegen neue Tagebaue in der Lausitz

Zuletzt aktualisiert:

"Kein weiteres Dorf" - Mehrere Bürger­initia­tiven wollen am Nachmittag im Welzower Ortsteil Proschim gegen die weitere Zerstö­rung des Dorfes durch den Braun­koh­le­ta­gebau protes­tieren. Anlass ist das derzeit statt­fin­dende Klima­camp. 

Los geht‘s es 15 Uhr mit einer Kundge­bung vor der Dorfkirche in Proschim. Anschlie­ßend machen sich die Teilnehmer auf Richtung Tagebau­rand. Dort sollen große sorbi­sche Kreis­tänze aufge­führt werden und verschie­dene Redner zu Wort kommen. Kerzen sollen aufge­stellt werden.

Danach ziehen die Demons­tranten mit Traktoren und Trans­pa­renten zum Dorfrand. Indes wächst das Klima­camp weiter. Täglich kommen neue Camper hinzu.