• Neubauten in Dresden (Archivbild)

Mietpreise in Sachsen nur moderat gestiegen

Zuletzt aktualisiert:

Der "Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Sachsen" (vdw) lehnt eine Mietpreis-Bremse strikt ab. Denn der Mietzins der vdw-Wohnungen sei nur moderat gestiegen - von 5,19 Euro pro Quadratmeter im Jahr 2019 auf 5,27 Euro vergangenes Jahr. Das sei eine Steigerung um nur 1,5 Prozent, hat der Verband am Montag mitgeteilt.

Von einer Mietpreis-Explosion könne in Sachsen also nicht die Rede sein. Auch in den Metropolen Leipzig, Dresden und Chemnitz sei der Mietzins nur auf 5,98 pro Quadratmeter in 2020 gestiegen - nach 5,67 Euro im Vorjahr.