Mieter aus brennendem Haus in Lugau gerettet - Benzinkanister gefunden

Zuletzt aktualisiert:

Aufmerksame Nachbarn haben in Lugau zwei Mieter aus einem brennenden Haus gerettet. Der Dachstuhl stand am Donnerstagnachmittag komplett in Flammen. Nachbarn klingelten die beiden Bewohner raus. Die konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Feuerwehren aus Lugau, Oelsnitz, Niederwürschnitz, Erlbach-Kirchberg und Ursprung rückten an. Sie brachten zahlreiche Benzinkanister und Gasflaschen aus der Dachgeschosswohnung ins Freie. Die Kameraden löschten den Brand und kühlten die Gasflaschen ab.

Insgesamt waren rund 50 Kameraden mit 16 Fahrzeugen im Einsatz. Zur Brandursache hält sich die Polizei bedeckt, ermittelt werde in alle Richtungen.