Messe "Florian" in Dresden mit Besucherplus

Zuletzt aktualisiert:

Mit einem deutlichen Besucherplus ist bei uns in Dresden die Feuerwehrmesse „Florian“ zu Ende gegangen. 13.000 Fachbesucher kamen in den vergangen drei Tagen, das sind 30 Prozent mehr als im Vorjahr. Nach Angaben der Veranstalter spricht das wieder für ein Stück Normalität. Auf der Messe hatten 250 Aussteller aus 11 Ländern Technologien und Konzepte für Feuerwehr, Rettungswesen und Katastrophenschutz präsentiert.

Die Hersteller hatten zahlreiche Neuheiten mitgebracht, die erstmals in der Öffentlichkeit zu sehen waren wie ein Crash-System zur realistischen Fahrzeugdeformierung für die praxisgerechte Ausbildung in der Technischen Hilfeleistung, eine Hubrettungsbühne unter 16 Tonnen, ein neues Tanklöschfahrzeug 3000 Waldbrand sowie ein neues Löschsystem für brennende Traktionsbatterien bei Elektrofahrzeugen. Das aktuell starke Zulassungsplus für PKW mit Elektroantrieb führt dazu, dass Feuerwehren schneller und besser geschult werden müssen, was den Umgang mit havarierten E-Autos betrifft.