• DVB-Busse. Foto: Redaktion

Mehr Busse und Bahnen für Dresdner Silvesternacht

Zuletzt aktualisiert:

Dresden -Zum Jahrewechsel stehen bei den Dresdner Verkehrsbetrieben so gut wie keine Räder still. In der  Silvesternacht sind mehr Busse und Bahnen im Einsatz.
Teilweise werden auch Sonderfahrzeuge eingesetzt, so DVB-Vorstand Lars Seifert.

Einzige Einschränkung: Um Mitternacht bleiben die Fahrzeuge aus Sicherheitsgründen für eine halbe Stunde stehen. Danach werden bis gegen 5 Uhr die Linien wieder verstärkt.  


Auch von Dresden Richtung Kamenz, Pirna, Meißen und Tharandt gibt es zusätzliche Züge, hieß es vom Verkehrsverbund Oberelbe. Und auch die Nachtbuslinien sind wie gewohnt im Einsatz.


Alle Informationen gibt es auch nochmal unter www.vvo-online.de oder www.dvbag.de .