Maskenverweiger in Bschofswerda aus Zug geholt

Zuletzt aktualisiert:

 Zwei Maskenverweigerer in einem Zug der Länderbahn haben einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nachdem die Zugbegleitern die beiden Tschechen mehrfach aufgefordert hatte,  einen Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen, rief sie die Polizei. In Bischofswerda wurden sie aus dem Zug geholt. Während die 43-jährige Frau der Anweisung folgte,  leistete der 60-jährige Mann Widerstand.

Gegen die Beiden wurden Ermittlungen eingeleitet. Der Zug konnte die Fahrt mit sechs Minuten fortsetzen.