Masken in Sachsen fallen

Zuletzt aktualisiert:

Die Masken können fallen. Ab heute muss sie in Sachsen nur noch in Krankenhäusern, Pflegeheimen und bei körpernahen Dienstleistungen getragen werden. Die Maskenpflicht entfällt beim Einkaufen. Diese Regelung gilt bei einem Inzidenzwert unter 10.

Außerdem gelten neue Regeln für Großveranstaltungen: Liegt die Inzidenz unter 35, sind bis 25.000 Menschen unter Auflagen bei Kulturveranstaltungen oder im Stadion erlaubt. Allerdings gilt zugleich, dass die Veranstaltungsorte nur zur Hälfte ausgelastet sein dürfen. Ausnahmen kann das zuständige Gesundheitsamt erlauben.