• Gut zwei Stunden gab Mark Forster seine Songs zum Besten. © Lisa Wohlgemuth

    Gut zwei Stunden gab Mark Forster seine Songs zum Besten. © Lisa Wohlgemuth

  • Über 12.000 Besucher pilgerten zum Konzert an die Waldbühne Schwarzenberg. © Lisa Wohlgemuth

    Über 12.000 Besucher pilgerten zum Konzert an die Waldbühne Schwarzenberg. © Lisa Wohlgemuth

Mark Forster begeistert über 12.000 Besucher in Schwarzenberg

Zuletzt aktualisiert:

Sänger Mark Forster hat am Samstag Schwarzenberg zum Kochen gebracht. Mehr als 12.000 Besucher kamen den Berg hinauf zur Waldbühne.

Gut zwei Stunden begeisterte der 35-Jährige mit seinen bekannten Songs wie „Au revoir“ oder „Chöre“ das Publikum. Für „Danke Danke“ holte er sich prominente Unterstützung auf die Bühne – Rapper Sido wurde per Video-Schalte nach Schwarzenberg geholt und performte den Song gemeinsam mit Mark Forster.

Für den Sänger war es nicht das erste Konzert im Erzgebirge. Schon vor drei Jahren spielte er ein Konzert in Deutschneudorf. Der Auftritt in Schwarzenberg ist Teil seiner „Lieb“-Tournee. Noch bis Mitte August ist er in Deutschland und Österreich unterwegs.

Audio:

Mark Forster im Interview mit Reporterin Lisa Wohlgemuth