Mann in Dresden wegen Kindesmissbrauch angeklagt

Zuletzt aktualisiert:

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat einen 36-Jährigen wegen schweren Kindesmissbrauchs angeklagt. Der Mann soll im vergangenen Jahr eine Zwölfjährige in mindestens zehn Fällen in seiner Wohnung in Prohlis sexuell missbraucht haben.

Gegen den Mann wurde im August Haftbefehl erlassen. Die Tatvorwürfe soll er im Wesentlichen gestanden haben, so die Staatsanwaltschaft. Wann der Prozess gegen den 36-Jährigen beginnt, steht noch nicht fest.

Der Beschuldigte ist geringfügig und nicht einschlägig vorbestraft, so die Staatsanwaltschaft weiter. Das Landgericht Dresden wird nun über die Eröffnung des Hauptverfahrens und die Zulassung der Anklage entscheiden.