Mann flüchtete vor Polizeikontrolle

Zuletzt aktualisiert:

Die Dresdner Polizei hat am Freitagabend in der Südvorstadt einen Mann vorläufig festgenommen, der vor einer Kontrolle geflüchtet war. Polizeibeamte wollten einen VW Polo auf der Strehlener Straße kontrollieren.

Der 23-jährige Fahrer ignorierte die Beamten jedoch und raste davon. Während der Flucht warf er mehrere Tütchen mit Betäubungsmitteln aus dem Fahrzeug. Als er schließlich gestellt wurde, konnte der junge Syrer keinen Führerschein vorweisen und hatte selbst Betäubungsmittel genommen.  Ein Richter erließ einen Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug.