Mann bedroht Bankmitarbeiter in Plauen mit Speer

Zuletzt aktualisiert:

In Plauen ist ein Bankangestellter von einem betrunkenen Mann mit einem Speer bedroht worden. Der 54-jährige Vogtländer war am Donnerstagmittag in die Bank an der Jößnitzer Straße gekommen und den selbstgebastelten Speer gegen einen jungen Mitarbeiter gerichtet. Er stellte Forderungen an eine Versicherung. Der 22-jährige Angestellte hat geistesgegenwärtig reagiert und ihm seine Waffe weggenommen. Der verwirrte Mann wurde zu einem Arzt gebracht. Verletzte gab es zum Glück nicht.