Mann (38) wegen sexuellen Kindesmissbrauchs angeklagt

Zuletzt aktualisiert:

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat gegen einen 38-jährigen Mann aus Riesa Anklage wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes erhoben. Der Deutsche soll sich in mindestens 14 Fällen an dem damals 8 Jahre alten Mädchen vergangen haben.

Zu dem Missbrauch kam es zwischen dem Sommer 2021 und Januar 2020, u.a. in der eigenen Wohnung des Mannes und im Keller der Familienwohnung des Mädchens in Riesa. Der Beschuldigte wurde im Januar festgenommen und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft. Er ist nicht vorbestraft.