Lugau: Dreistündiger Polizeieinsatz wegen Ruhestörung

Zuletzt aktualisiert:

Ein nächtliche Ruhestörung in Lugau wurde für die Polizei am Wochenende zu einem dreistündigen Einsatz. Die Beamten wurden am Samstagabend gegen halb elf an eine Sportanlage auf der Chemnitzer Straße gerufen. Eine Gruppe von zwanzig Personen lärmte unentwegt und zündete Pyrotechnik.

Beim Eintreffen der Polizei wurden die Beamten mit einer Flasche beworfen. Deshalb forderten sie Verstärkung an. Mit Unterstützung konnten sie die Personalien der Beteiligten aufnehmen und Platzverweise aussprechen.

Gegen den Flaschenwerfer läuft eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Gegen einen weiteren Mann wurde eine Anzeige wegen Beleidigung gefertigt. Dreiviertel zwei war der Einsatz beendet.