Lokführerstreik hat Auswirkungen auf Bahnverkehr der Region

Zuletzt aktualisiert:

Die Lokführergewerkschaft GDL bestreikt am Montag und am Dienstag erneut die Deutsche Bahn. Das hat auch Auswirkungen auf den Bahnverkehr in der Region.

So müssen sich unter anderem Fahrgäste der Erzgebirgsbahn auf Zugausfälle einstellen. Auf der Strecke Zwickau nach Schwarzenberg fährt nur jeder zweite Zug. Auf den Strecken nach Dresden, Zwickau und Leipzig sollte es kaum Probleme geben. Diese werden von der Mitteldeutschen Regiobahn betrieben. Auch die Vogtlandbahn ist vom Streik nicht betroffen.

Im Fernverkehr wird nur etwa ein Viertel der Züge rollen. Reisende sollten sich vor Fahrtantritt informieren. Die GDL fordert mehr Geld, bessere Arbeitsbedingungen und den Erhalt von Betriebsrenten.

Mehr Informationen finden Sie hier