Lokführer in Zittau angeschossen

Zuletzt aktualisiert:

Ein Lokführer der Zittauer Schmalspurbahn ist von einem Schuss aus einer Softairwaffe getroffen worden. Das Projektil traf seinen linken Oberarm, teilte die Polizei mit. Er wurde leicht verletzt. Der Schütze stand im Bereich der Brückenstraße.  Der Schuss wurde aus der Richtung des Wohnmobilstellplatzes abgegeben. Die Kripo ermittelt. Das Projektil wurde sichergestellt.

Die Polizei bittet um Mithilfe:

Wer hat am vergangenen Sonntagabend an der Bahnstrecke der Schmalspurbahn in Höhe der Brückenstraße etwas beobachtet und kann Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang geben? Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Zittau unter der Rufnummer 03583 62 - 0 wenden.