Lok verspielt zweimalige Führung

Zuletzt aktualisiert:
Autor: sport

Der 1.FC Lok hat in der Regionalliga auswärts einen Punkt geholt. Bei Rot-Weiß Erfurt spielten die Probstheidaer 2:2. Stephane Mvibudulu hatte Lok vor knapp 5.700 Zuschauern bereits in der 2. Minute in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich der Erfurter erzielte Romarjo Hajrulla erneut die Leipziger Führung. Doch Erfurt kam in der 82.Minute noch zum späten Ausgleich.