LKW rauscht auf A4 in den Straßengraben

Zuletzt aktualisiert:

Autofahrer auf der A4 Richtung Chemnitz staunten am Donnerstagmorgen nicht schlecht: da stand plötzlich ein LKW im Straßengraben. Der polnische Sattelschlepper war gegen 07:15 Uhr zwischen Siebenlehn und Berbersdorf aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Der Volvo fällte rauschte durch ein Wäldchen und blieb am Wildzaun stehen. Der LKW Fahrer wurde dabei verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr kühlte die noch heißen Bremsen des Brummis, baute eine Ölsperre und nahm ausgetretene Betriebsstoffe auf. Die rechte und die Standspur wurden gesperrt. Die Behinderungen für den laufenden Verkehr Richtung Chemnitz hielten sich in Grenzen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.