LKA sucht Zeugen nach Sachbeschädigung von Vonovia-Autos

Zuletzt aktualisiert:

Die Staatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt Sachsen ermitteln aktuell wegen des Verdachts der Brandstiftung an mehreren Vonovia-Fahrzeugen. Nun sucht die Polizei auch Zeugen aus der Stadt.

Konkret geht es um die beiden Fälle in der Nacht zum Montag. Gegen 1:40 Uhr brannte ein Vonovia-Kleintransporter auf der Fritz-Reuter-Straße. Bei einem zweiten Wagen der Firma wurden in der selben Nacht die Reifen zerstochen. Insgesamt entstand so ein Sachschaden von rund 46.000 Euro.

Hinweise nimmt sowohl das LKA unter der 0800 855-2055 als auch jede andere Polizeibehörde entgegen. Dabei helfen dem LKA und der Staatsanwaltschaft sowohl Informationen über verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort, als auch Hinweise aus den sozialen Medien oder dem Internet.